Mental-Health-Day

Eigentlich sind Sie es gewohnt 12 Stunden Business-Themen zu gestalten.

Was soll da eine (scheinbar) triviale Blume, auch noch ein "Unkraut" ?

 

Gerne würde ich anlässlich des Mental Health Days, den SAP gestern für die Mitarbeiterinnen anberaumt hat,

daran erinnern, dass manchmal ein kleiner Moment kindliche Unbefangenheit sich anfühlt wie eine kleine Urlaubsfreude:

 

Und das geht so:

 

Gönnen Sie sich einen kleinen Spaziergang,

ganz entspannt und sportlich unambitioniert,

irgendwo in Wald und Feld, egal wo,

und da leuchten sie schon,

die Blüten des "Löwenzahns".

 

Manche locken Wildbienen an,

das ist schon eine kleine Beobachtung wert,

andere sind schon zu "Pusteblumen" geworden.

 

Vielleicht haben Sie nun Spaß daran,

eine dieser Pusteblumen zu pflücken

und es genau mit der Freude zu tun,

wie Sie das auch als Kind getan haben,

ungeniert, ganz im momentanen Augenblick  sein,

an nichts denken und nur die Freude darüber spüren,

dass Sie alle diese kleinen Fallschirmchen ganz, ganz weit in den Himmel gepustet haben.

 

Genau dieser kleine Genuss,

so unbeschwert und albern,

hat ganz und gar etwas mit der mental health zu tun.

Diese wünsche ich Ihnen von Herzen!

 

Sie haben keinen Löwenzahn bzw. Pusteblumen gefunden?

 

Dann hilft bereits die Imagination,

Sie pflücken sich einfach gedanklich eine wunderschöne, große Pusteblume und holen tief Luft und: ja!